AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des Seminar-Veranstalters nach diesem Vertrag mit seinem Vertragspartner, nachstehend „Teilnehmer“ genannt.

1.2 Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Teilnehmer schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Teilnehmer muss den Widerspruch innerhalb von 2 Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an den Veranstalter absenden.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Der Veranstalter bietet Online-Seminare an. Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von dem Veranstalter auf seiner Internetpräsenz bekannt gegeben.

2.2 Grundlegender Gegenstand des Vertrages/Aufgabenbezeichnung:
Durch Kauf eines der vier angebotenen Pakete verpflichtet sich der Käufer zur Zahlung der entstandenen Rechnungssumme. Im Gegenzug bieten Ihm die Netzninjas die Möglichkeit, lebenslang an den Lehrinhalten des Seminars teilzunehmen. Die Teilnahme erfolgt aktiv durch den Teilnehmer in Form von Ansehen der Lehrvideos und Umsetzung der vermittelten Lehrinhalte.

3. Zustandekommen des Vertrages

3.1 Ein Vertrag mit den Netzninjas kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung des ausgefüllten Anmeldeformulars, der Auswahl des geeigneten Paketes und der kostenpflichtigen Bestellung dieses Paketes.

3.2 Jeder Teilnehmer erhält nach Eingang seiner Teilnahmeerklärung eine Bestätigungsmail.

4. Vertragsdauer und Vergütung

4.1 Der Vertrag beginnt mit Ausgleich des fälligen Rechnungsbetrages und gilt „lebenslang“.

4.2 Zahlungsmodalitäten: Die Teilnahmegebühr für die jeweilige Veranstaltung richtet sich nach der aktuellen Preistabelle der Netzninjas zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.
Der Teilnehmer kann per PayPal seiner Zahlungspflicht nachkommen.

4.3 Sämtliche Zahlungen sind direkt und ohne jeden Abzug fällig. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht dem Veranstalter ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 2 % – über dem Referenzzinssatz der Europäischen Zentralbank gemäß dem Diskontsatz-Überleitungsgesetz – zu. Das Recht der Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt unberührt.

4.4 Barauslagen und besondere Kosten, die dem Veranstalter auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers entstehen, werden zum Selbstkostenpreis berechnet.

4.5 Sämtliche Leistungen des Veranstalters verstehen sich exklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %.

5. Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommenen Leistungen

5.1 Der Leistungsumfang richtet sich nach dem jeweiligen Vertrag zwischen den Netzninjas und dem Teilnehmer.

5.2 Werden einzelne Leistungen durch einen Teilnehmer nicht in Anspruch genommen, so behält sich der Veranstalter vor, dennoch die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn der Teilnehmer den Nachweis erbringen kann, dass kein oder lediglich ein geringer Schaden entstanden ist. Im Krankheitsfalle oder bei dem Vorliegen Höherer Gewalt stellt der Veranstalter die vereinbarte Leistung nicht in Rechnung.

6. Allgemeine Teilnahmebedingungen

6.1 Der Teilnehmer verhält sich vertragswidrig, wenn er ungeachtet einer Abmahnung die Community nachhaltig stört, oder wenn er sich in erheblichem Maße entgegen der Guten Sitten verhält, so dass ein reibungsloser Ablauf der Seminare gewährleistet werden kann. In diesem Fall behält sich der Veranstalter vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Der Nachweis eines geringeren Aufwandes bleibt dem Teilnehmer unbenommen.

6.2 Der Teilnehmer macht sich strafbar, sollte er vorhandenen Content lokal abspeichern. Hierunter fallen neben den Videodateien auch Content in Form von Bildern, Screenshots und Texten. Der Betreiber behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die gegen diese Auflage verstoßen, mit Ankündigung aus dem Programm zu entfernen sowie weitere rechtliche Schritte einzuleiten. Die Zahlung der Teilnahmegebühr bleibt davon unberührt.

7. Verschwiegenheitspflicht

7.1 Der Veranstalter verpflichtet sich, während der Dauer einer Veranstaltung und auch nach deren Beendigung, über alle Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Teilnehmers/Auftraggebers Stillschweigen zu bewahren.

7.2 Die Teilnehmer verpflichten sich dazu, die erlernten Inhalte nicht 1:1 an Dritte weiterzugeben. Mitschnitte sowie der Download der gezeigten Lerninhalte sind untersagt und werden strafrechtlich verfolgt (Ausgenommen im Server-Cache gespeicherte Daten).

7.3 Das Veröffentlichen von Bildern, Mitschnitten und Screenshots zur Bekanntmachung des Produktes ist nur nach vorheriger Genehmigung durch die Netzninjas zulässig.

8. Haftung

8.1 Der Veranstalter haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig.

8.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (8.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

9. Zeitliche Einteilung der Video- und Lerninhalte

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die im Tutorial enthaltenen Videos und Lerninhalte nach den zeitlichen Richtlinien der Netzninjas freigeschalten werden. Diese sehen vor, dass:

Zum Zeitpunkt der Registrierung Lektion 1 bis Lektion 3 freigeschalten sind. Am 31. Tag der Mitgliedschaft erfolgt die Freischaltung von Lektion 4. Der weitere Zeitplan sieht vor:

Lektion 5: Nach 61 Tagen

Lektion 6: Nach 91 Tagen

Lektion 7: Nach 121 Tagen

Lektion 8: Nach 151 Tagen

Praxisbeispiel (Lektion 9): Nach 181 Tagen

10. Rückgaberecht

10.1 Die Netzninjas bieten eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Innerhalb dieser Frist ist der Rücktritt vom Vertrag ohne die Angabe von Gründen problemlos möglich. Nach dem 30. Tag ist ein Rücktritt vom Vertrag ausgeschlossen.
Um vom Vertrag zurückzutreten, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Vertragskündigung“ und ihrem Namen, ihrer eMail Adresse sowie ihren Kontodaten zur Rückerstattung des gezahlten Betrages an folgende eMail Adresse:
i@netzninjas.de.

10.2 Die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie kann ausgesetzt werden, wenn der Käufer ausdrücklich auf sein Rückgaberecht verzichtet. Nach Freischaltung der Lektionen VOR Ablauf der 30 Tage ist eine Rückzahlung des gezahlten Betrages nicht mehr möglich.